IBOP

Die IBOP wird in drei verschiedene Prüfungen unterteilt: Dressur unter dem Sattel (Reitprüfung); Fahrdressur (Fahrprüfung) und die Prüfung vor dem Wagen (Tuigproef).

Ziel der Untersuchung ist es, so objektiv wie möglich die Veranlagung und Eignung des Pferdes für ein Einsatzgebiet festzustellen.

Jedes Pferd, welches vier Jahre und älter ist, kann bei einer IBOP vorgestellt werden.

Nachstehend finden Sie das Aufgabenheft und die Erläuterungen der Beurteilungskriterien einer IBOP- Prüfung.

Download
IBOP_DEUTSCH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 331.3 KB