STUTEN

 

Topstuten in der österreichischen Zucht

 

Dass die österreichische Friesenzucht mit einem sehr hohen Qualitätslevel aufwarten kann, beweist sich Jahr für Jahr auf der gerade stattgefundenen Zuchtschau in Stadl-Paura. Doch nicht nur die Ergebnisse dort sprechen für die große Kompetenz der österreichischen Züchter und die Qualität ihrer Pferde.
Das KFPS hat kürzlich eine Indexliste mit den besten Stuten hinsichtlich Exterieur-Fokwaarden veröffentlicht - unter den darin gelisteten 270 Topstuten finden sich gleich mehrere Pferde in österreichischem Besitz und/oder aus der österreichischen Zucht.

 

Folgende Stuten seien exemplarisch genannt:

Platz 78 - Odina van de Anne Hoeve
Diese junge Sterstute von Tsjalle 454 (*2012) steht im Besitz von Michael Rettenwender aus Filzmoos und war dieses Jahr auf der Zuchtschau mit ihrem Hengstfohlen Albert vom Hallmooshof zu sehen. Mit einem Gesamtwert von 107 und 110 Punkten für den Trab gehört diese Stute zu den stärksten Exterieurvererberinnen der Friesenzucht weltweit!

Platz 104 - Inanna vom Rosengütl
Die 1.Premie-Sterstute wurde 2013 in Stadl-Paura zur besten 3-jährigen erwählt. Die Onne-Tochter wurde von der langjährigen Obfrau der FFÖ, Gaby Burgholzer gezogen. Ihr Bau wird mit 110 Punkten besonders hoch gewertet.

Platz 254 - Lois fan Stal Bellefleur
Diese 2011 geborene Tochter von Kampioen Tsjalle 454 konnte sich auf der diesjährigen Zuchtschau in Stadl-Paura das begehrte Ster-Prädikat sichern. Die im Besitz von Klaus Andexer befindliche Lois wird mir 107 Punkten für den Rassetyp und 109 Punkten für den Trab eingeschätzt.

Die vollständige Liste ist über den untenstehenden Link abrufbar:
https://www.kfps.nl/…/Merrie-overzic…/Fokwaardenmerries.aspx

Text: Facebook, Friesenpanorama Österreich, Autor: Richard Blach